Kinder und Musik
13 Apr
13.04.2021 Kinder und Musik

Cajon spielen mit Kindern

    Mitreißende Rhythmen laden zum Erforschen musikalischer Welten ein, während die kindliche Motorik spielerisch geschult wird. Dies gelingt durch verschiedene Rhythmen, die zu Beginn einfach gehalten werden.
    Später, mit fortgeschrittener Erfahrung ausgestattet, erhält die Musik eine etwas schwerere Note.
    Mit ansprechenden Rhythmen und eine Steigerung der Motorik und Konzentration gehen hierbei Hand in Hand. Da sich die Cajon durch einen lebhaften Charakter auszeichnet, gestalten sich die Übungen jedoch nie langweilig.
    Vielmehr darf sich bei uns versucht und sich wild getobt werden.

Cajon spielen mit Kindern und was es auszeichnet

Motivierende Erfolgserlebnisse lassen beim Musizieren auf der Cajon nicht lange auf sich warten. So können in der Regel nach wenigen Übeminuten erste Grooves und Fill-Ins gespielt werden.

    Auch einfache Kinderlieder wie “Alle meine Entchen” oder “Fuchs, Du hast die Gans gestohlen” sind nach kurzer Spielzeit begleitbar.

Wird in einer Gruppe getrommelt, klingen die Stücke besonders eindrucksvoll. Gleichzeitig erfährt die Sozialkompetenz der jungen Musiker*innen eine Steigerung.

    Aus diesen Gründen lieben Kinder ihre Cajon

    Lernerfolge stellen sich ungezwungen ein.
    Musizieren in der Gruppe macht nicht nur Spaß: Neue Freundschaften können im Kurs geschlossen werden, wobei die gemeinsamen Erlebnisse zusammenschweißen.
    Das Selbstbewusstsein wird gestärkt, wie in diesem interessanten Beitrag von familie.de nachzulesen ist.
    Trommeln eignet sich ideal dazu, den Gefühlen sowie der Kreativität freien Lauf zu lassen.
    Die Lieblingsmusik zu begleiten ist eine tolle Erfahrung für junge Klangkünstler*innen.
Kinder bis 12 Jahre
€ 15,00
Einzelpreis
Infos zur Tour

Treffpunkt: Nature awakes, Metzgerstraße 66, 5101 Bergheim
Mitzubringen: Cajon fall vorhanden
Schwierigkeitsstufe: shoe shoe shoe shoe
Dauer: 14:00 - 18:00
Mindestteilnehmerzahl: 1