alpen
unsere Leidenschaft ist unsere Berufung
Nature awakes? Wer steckt dahinter?

Das Team stellt sich vor

Mit viel Leidenschaft sind wir unserer Berufung gefolgt und wollen euch den Bezug zur Natur und der dazugehörigen Umwelt wieder näher bringen. Die Natur ruft. Wir kommen.

Christian, Geschäftsleiter, Founder und Movement-Motivator

"Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen." Daher bieten wir mit unserem Unternehmen Nature awakes neben Umweltberatungen in den verschiedensten Fachgebieten u. a. auch Bewegungsprogramme in der Natur für Unternehmen und Private.

Mirjam, der allwettertaugliche Sonnenschein

Frei nach dem Motto: „Wenn du liebst was du tust, wirst du nie wieder arbeiten!“, ist es für mich das Schönste, mit Kindern auf Abenteuerreise zu gehen und die Natur als Lern- und Erfahrungsraum zu nutzen. Als Erlebnispädagogin begleite ich Groß und Klein dabei, sich selbst auszuprobieren, die eigenen Grenzen zu erweitern und damit zu wachsen

Alex

Alex, der mut(h)iger Naturbursche

Als Tech-Geek weiß ich, wie schwer es in der heutigen Zeit sein kann den Bezug zur Umwelt zu bewahren. Mein Ziel ist vor allem unsere Jüngsten für Bewegung und Spaß an und in der Natur zu motivieren. Ob klettern, wandern oder einfach entspannt die Landschaft genießen. Wir lassen eure Kids wieder Landluft schnuppern!

Romana, die aufgeweckte Abenteurerin

"Die Natur ruft und ich muss gehen." - Dieses Motto lebe ich und fühle mich am wohlsten, wenn ich draußen sein darf. Mein Ziel ist es, auch anderen dieses Lebensgefühl näher zu bringen.

Tanja Lettner

Tanja, die fröhliche Physikerin

Da ich in meiner Kindheit viel Zeit draußen und im Wald verbracht habe, weiß ich, wie wichtig die Natur fürs Großwerden und die persönliche Entwicklung ist. Deswegen ist es mir wichtig, Kindern den Spaß an der Natur und der Bewegung in der Natur zu vermittteln

Pünktchen

Pünktchen, der mobile Seelentröster

Zu meinen Aufgaben zählt es es als Seelentröster zu fungieren, sowie den Eisbrecher darzustellen und natürlich auch als Modell für unseren Kletterturm still zu sitzen.